Der Himmel kann warten

Allgemeines:

  • Titel: Der Himmel kann warten
  • Autor: Sofie Cramer
  • Verlag: ro ro ro
  • Preis: 9,99 € (D)  10,30 € (A)
  • ISBN: 978-3-499-27143-4
  • 333 Seiten

Klappentext:

Lilly würde alles geben, um noch einmal das Meer zu sehen. Beim Cellospielen eine Gänsehaut zu bekommen, beim Küssen Schmetterling im Bauch zu spüren: Sie will jeden Moment genießen. Denn sie weiß, wie kurz das Leben sein kann.

Len hat alles aufgegeben: seine Musik, seine Freunde und vor allem sich selbst. Seit jenem tragischen Tag vor zwei Jahren ist jeder Moment eine Qual. Denn er weiß, wie grausam das Schicksal sein kann.

Lilly und Len. Beinahe wären sie sich nie begegnet. Beinahe hätten sie es nicht gewagt – das Abenteuer ihres Lebens. Aber manchmal muss der Himmel einfach warten…

Schreibstil:

Der Schreibstil dieses Buches ist eigentlich ganz ok. Besonders toll finde ich, dass auch Chatverläufe darin vorkommen und diese ziemlich echt wirken (vom Slang her xD). Die Kapitel sind immer abwechselnd in der Sicht von Lilly und der von Len geschrieben, was einen sehr guten Einblick in die Gedanken der beiden gibt.

Was mich allerdings ziemlich gestört hat ist, dass das Buch nicht in der Ich-Perspektive verfasst wurde. Denn so könnte man sich noch besser in die zwei Hauptpersonen hineinversetzten. Noch hinzu kommt das im Buch oft Vor- und Nachname erwähnt werden, was ziemlich eigenartig ist. Zum Beispiel „…da wurde es den Heinemann-Frauen zu langatmig,…“ ~ S. 293

Leseprobe:

Ich liebe den Regen, dachte Lilly, als sie aus dem Fenster in den weitläufigen Garten blickte. Bei Regenwetter fühle sie sich so schön normal. Denn was taten normale Menschen in ihrem Alter sonst, als bei Regen drinnen zu hocken und ihre kostbare Zeit vor irgendeinem Display totzuschlagen? Lilly hatte sich wie so häufig in ihrem Zimmer in den übergroßen Sitzsack aus lila Samt gelümmelt und stöberte im Internet nach neuen Büchern. Gute Lektüre würde ihr vielleicht den Einstieg in die öden Sommerferien erleichtern. Denn Pläne hatte sie keine…

 

Meine Meinung:

Ich finde das dies ein sehr trauriges aber auch sehr schönes Buch ist. Man kann weinen und lachen gleichzeitig. Außerdem finde ich toll dass man erst nach und nach immer mehr über die zwei Hauptpersonen erfährt. Die Sache wird erst richtig spannend weil Lilly und Len so verschieden sind. Auch toll sind die ganzen Songtexte die in diesem Buch vorkommen (man könnte sie auch als Gedichte sehen)

An alle die das Buch gelesen haben: Seit ihr im Team-Lilly oder Team-Len?

Ich bin ohne Zweifel im Team-Lilly, da ich finde, dass sie wirklich stark ist und nicht im Selbstmittleid versinkt so wie Len.

Schreibt mir eure Meinung in die Kommentare . 🙂

Fazit:

Ein wunderbares Buch, dass jeder Romantiker lesen muss. Nebenbei ist es auch was für Musiker.

Bewertung: ❤ ❤ ❤ ❤ ❤

5 von 6 Herzen weil mir die Ich-Perspektive, bei dieser Erzählweise besser gefallen würde.

 

Werbeanzeigen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s