pandemonium

Bildergebnis für pandemonium buch

Allgemeines:

  • Titel: Pandemonium (chaos, wirrnis, tumult)
  • Autor: Lauren Oliver
  • Verlag: Carlsen
  • Preis: 17,90€ (D) 18,40€ (A)
  • ISBN: 978-3-551-58284-3
  • 349 Seiten

Klappentext:

Wie bist du rübergekommen? “ Ich war…ich war nicht allein“, sage ich, “ also eigentlich war es nicht geplant, dass ich allein gehe.“ „Das heißt, du warst mit jemand anderem zusammen?“ Das Mädchen sieht mich erneut durchdringend an, ihre Augen sind fast so dunkel wie ihre Haare. „Mit einer Freundin?“ Ich weiß nicht wie ich sie verbessern soll. mit einem Freund. Meinem Freund,Meinem Geliebten, Das Wort ist mir immer noch fremd und es kommt mir beinahe verwerflich vor, daher schweige ich. „Was ist passiert?“, fragt sie, etwas sanfter jetzt. „Er…er hat es nicht geschafft.“

Die angepasste Lena von früher gibt es nicht mehr. Das Mädchen, das glaubte, was man ihm sagte, und sich gegen die Liebe heilen lassen wollte, Dieses alte Ich hat Lena zurückgelassen auf der anderen Seite des Zauns, über den sie mit Alex geflohen ist. Hier, in der Wildnis, schließt sie sich dem Widerstand an. Ein Auftrag führt sie erneut in die Stad. Und tief in ihrem Inneren gibt sie die Hoffnung nicht auf, dass Alex doch noch am Leben ist, Sie muss ihn finden, Denn in ihrem Herz lodert immer noch die Liebe.

Schreibstil:

Das Buch ist wieder aus der ich-Perspektive von Lena geschrieben, doch diesmal abwechselnd im „jetzt“ und „damals“. Ansonsten weißt das Buch keinerlei Besonderheiten am Schreibstil auf.

Leseprobe:

jetzt

Alex und ich liegen nebeneinander auf einer Decke im Garten der Brooks Street 37. Die Bäume wirken höher und dunkler als sonst. Die Blätter sind beinahe schwarz und so eng miteinander verwoben, das sie den Himmel verdecken. „Das ist heute wahrscheinlich nicht gerade der beste Tag für ein Picknick“, sagt Alex und in diesem Augenblick fällt mir auf, dass wir tatsächlich noch gar nichts von unserem Proviant gegessen haben. Am Ende der Decke steht ein Korb voll mit halb verfaulten Obst, auf dem es von winzigen schwarzen Ameisen nur so wimmelt.

Meine Meinung:

Am Anfang hat mir das Buch gar nicht gefallen, da ich eigentlich ziemlich viel langweilig fand. Die Liebesgeschichte ging mir gegen Ende auch in die falsche Richtung. Also muss ich leider sagen, dass mich der 2. Teil enttäuscht hat, da jegliche Spannung nicht vorhanden war.

Fazit:

Nicht so gut wie der erste Teil, will aber dennoch wissen wie es weitergeht.

Bewertung: ❤ ❤ ❤

3 von 6 Herzen

Werbeanzeigen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s